Hoeren und Lesen

Das Rezensionsportal

fuer Buecher

und Hoerbuecher


Home

Blog

Newsletter

Suche

hoeren-undlesen-junior.de


Hoerbuch-Rezensionen

Belletristik
Fantasy
Kinder/Jugendbuch
Krimi/Thriller
Sachbuch

Hoerproben
Sprecher


Buch-Rezensionen

Belletristik
Fantasy
Kinder/Jugendbuch
Krimi/Thriller
Sachbuch

Leseproben


Index

Autoren
Bücher
Hoerbücher
Links
Blog


Infos

Impressum
Kontakt @


Für die freundliche Unterstützung bedanken wir uns bei (in alphabetischer Reihenfolge):


Arena Verlag

Argon Verlag

Audible: Hoerbuecher zum Download

Audiobuch Freiburg

Audiolino

Aufbau Verlagsgruppe

Bastei Lübbe

Baumhaus Verlag

Beltz & Gelberg

Berlin Verlag

Blanvalet Verlag

Blessing

Blumenbar Verlag

Brendow Verlag

btb

C. Bertelsmann Verlag

C. H. Beck

Campus

Cbj Kinder- und Jugendbuchverlag

Cecille Dressler Verlag

claasen Verlag

Coppenrath Verlag

Der Audio Verlag

Der Hörverlag

Deutsche Grammophon

Diana Verlag

Diogenes

Droemer Knaur

Droschl Verlag

dtv

Dumont Literatur und Kunst

DVA Deutsche Verlagsanstalt

Econ Verlag

Eichborn

EVA Europäische Verlagsanstalt

Fischer

Gerstenberg Verlag

Goldmann Verlag

Gustav Kiepenheuer

Hanser

Herder

Heyne

Hoffmann und Campe

Hörbuch Hamburg

Hörcompany Verlag

Igel Records

Jumbo

Jung und Jung Verlag

Kein & Aber

Kiepenheuer & Witsch

Kindler Verlag

Klett-Cotta

Knaus Verlag

Kösel Verlag

LangenMüller Herbig

Limes Verlag

List Taschenbuch Verlag

List Verlag

Loewe Verlag

LPL Records

Luchterhand Verlag

Manesse Verlag

Manhattan

marebuchverlag

Marion von Schröder Verlag

Metzler Verlagsbuchhandlung

Mosaik bei Goldmann

Oetinger Verlagsgruppe

Page & Turner

Pantheon Verlag

Patmos

Philo & Philo Fine Arts

Piper

PROPYLÄEN Verlag

Random House Audio

Reclam Verlag

Riemann Verlag

Roof Music

Rotbuch Verlag

Rowohlt

Sanssouci Verlag

Schöffling & Co. Verlag

Siedler Verlag

Silberfuchs Verlag

SOLO Verlag für Hörbücher, Berlin

Sonstige

Steinbach Sprechende Bücher

Süddeutsche Zeitung

Südwest Verlag

Suhrkamp

Ueberreuter

ULLSTEIN Taschenbuchverlag

ullstein Verlag

USM Audio

Verlagsgruppe Lübbe

Verlagshaus Mainz GmbH

Wagenbach Verlag

wordload

WortArt

Wunderlich Verlag

Zsolnay Verlag & Deuticke
George R. R. Martin - Das Lied von Feuer und Eis

George R. R. Martin
Das Lied von Feuer und Eis


Audible: Hoerbuecher zum Download, 2008
ungekürzte Lesung
Laufzeit: 9 Stunden und 50 Minuten
Booklet als PDF
Sprecher: Reinhard Kuhnert


Bestellen bei amazon.de

Keine Sicherheit

George R. R. Martin - Das Lied von Feuer und Eis

Dieses Hoerbuch wurde uns von Audible zur Verfügung gestellt

Die in „Das Lied von Eis und Feuer“ beschriebene Welt erinnert mehr an das Mittelalter König Arthus’ als an einen klassischen Phantasy-Roman. Im Mittelpunkt des ersten Hoerbuches steht die Familie von Eddard Stark. George R. R. Martin führt ihn und seine Kinder gleich zu Beginn des Hoerbuches auf dem Ritt zu einer Hinrichtung ein. Dies geschieht jedoch nicht auf die klassische Weise, in dem ein übergeordneter Erzähler berichtet, sondern jeder einzelne Charakter erzählt aus seiner Sicht von den Geschehnissen. Auch die einzelnen Kapitel des Romanzyklus sind nicht mit Zahlen oder Überschriften benannt, sondern tragen den Namen des jeweiligen Erzählers. Mit diesem Kunstgriff erfährt der Hoerer viel über die Außenwahrnehmung der Protagonisten. Doch nicht nur diesen Einblick gewährt die außergewöhnliche Erzählart. Starke Gefühle, wie beispielsweise Liebe, Hass, Wut, können so viel intensiver zum Ausdruck gebracht werden. Dadurch ergeben sich zwangsläufig im Laufe der epischen Geschichte viele verschiedene, alles glaubwürdige, Blicke auf alle Handelnden, die häufig völlig entgegen gesetzt sind. Der Hoerer ist in einer ständigen Spannung, ob der Eindruck, den er bisher von jemandem gewonnen hat, ein paar Seiten später noch gilt. Und das Schöne dabei ist: die verschiedenen Charaktere wiederholen bei ihren Erzählungen nicht noch einmal geschehenes, sondern führen die Geschichte weiter. So ergeben sich alleine durch diese Technik zwei sich ständig weiter entwickelnde Erzähl-Layer.


Ähnlich komplex gestaltet sich die Geschichte. Starke politische Strömungen, gesellschaftliche Intrigen, Vorteilsnahme, Neid etc. bestimmen das Geschehen und zu sich immer wieder ändernden Handlungssträngen. Wie auch in anderen Geschichten wechseln gelegentlich die Hauptfiguren. Allerdings treten diese hier wortwörtlich ab: die wenigsten überleben ihren Abtritt – egal ob Ritter, Leibeigener, Frau oder Kind.

Die Sprecherauswahl ist hervorragend gelungen. Mit seiner dunklen Stimme gelingt es… erstaunlich gut, auch die Stimmen der weiblichen Figuren überzeugend darzustellen; ein Problem, an dem schon viele Vorleser gescheitert sind. Aber auch die übrigen Pro- und Antagonisten werden faszinierend stimmlich porträtiert. So klingt König Robert Baratheon wie ein geiler Trunkenbold; aber in bestimmten Situationen weiß man nicht genau, ob dies nur Fassade ist, er ein genialer Schauspieler und Taktiker. Es ist wunderbar mit anzuhören, wie diese Fassetten glaubwürdig bis ins letzte Detail sprachlich umgesetzt werden.

Rezensent: Wolfgang Haan





Verlagsinformation

Im Land Westeros bricht ein Jahrzehnte andauernder Winter an. Intrigen und Chaos regieren am Hof des neuen Thronfolgers. Die Adelshäuser des Reiches beginnen einen erbitterten Kampf um den Thron von Westeros, der droht das Land in ein ewiges Chaos zu stürzen...

Hören Sie in dieser Folge:
Die letzten Tage des Sommers sind gekommen. Eddard Stark, Herrscher im Norden des Reiches, weiß, dass der nächste Winter Jahrzehnte dauern wird. Als der engste Vertraute des Königs stirbt, folgt Eddard dem Ruf an den Königshof und wird dessen Nachfolger. Doch um den Schattenthron des schwachen Königs scharen sich Intriganten und feige Meuchler. Eddard sieht sich von mächtigen Feinden umzingelt, während seine vielköpfige Familie in alle Winde verstreut wird. Die Zukunft des Reiches steht auf dem Spiel...

Für alle, welche unser Artikel an der Serie begeistern konnte: in den Personeninformationen zum Autor verweisen wir auf die hervorragend moderierte deutsche Seite rund um "Das Lied von Eis und Feuer".


zurück zum Seitenanfang



© by Wolfgang Haan & hoeren-undlesen.de
Webmaster: Jan Rintelen, Zürich/Schweiz Kontakt: rezensionen.ch